Zum Hauptinhalt springen

Ein Ort des Gedenkens und des Respekts

Vor zwei Jahren hat der Kulturausschuss am Achenzipf eine „Stele der Trauer“ errichtet

Der Gedenkstein mit der Beschriftung „Trauerort“ in über 20 Sprachen ist für alle Menschen gedacht, die ihre Toten nicht vor Ort betrauern können, weil diese in der Fremde begraben sind oder deren letzte Ruhestätte unbekannt ist.

Mit der Stele der Trauer wurde ein Ort des Respekts geschaffen, zu dem Menschen mit ihren kulturellen und religiösen Bedürfnissen und persönlichen Trauerbelastungen hingehen können, um ihrer Trauer einen ihnen angemessenen Ausdruck zu verleihen.

Trauerort