Zum Hauptinhalt springen

Recyclinghof

Sonderöffnung des Recyclinghofs nur für unbedingt notwendige Fälle

Der Recyclinghof der Marktgemeinde St. Johann in Tirol wird für dringende Fälle  am Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrem Besuch die längeren Wartezeiten.

Angesichts der hohen Gefahr, sich oder andere mit dem Coronavirus anzustecken, sollte man sich jedoch die Frage stellen: Ist in der derzeitigen Situation ein Besuch des Recyclinghofes wirklich notwendig?

Vorgaben für die Altstoffentsorgung

  • Die Zufahrt zum Recyclinghof erfolgt ausschließlich über das Koasastadion
  • Es darf jeweils nur ein Auto in den Recyclinghof einfahren
  • Die Altstoffe müssen bereits vorsortiert sein, damit schnell entsorgt werden kann
  • Zum Entsorgen darf nur eine Person aus dem Fahrzeug aussteigen
  • Der Abstand von mindestens einem Meter zu anderen Personen ist einzuhalten
  • Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten

Sollten sich Personen nicht an die oben genannten Vorgaben halten und der Schutz unserer Mitarbeiter nicht gewährleistet sein, behalten wir uns vor, den Recyclinghof wieder zu schließen.

Wir weisen darauf hin, dass es zu langen Wartezeiten kommen kann und betonen, dass die Entsorgung von Restmüll, Biomüll und gelben Säcken zu den Terminen des Müllkalenders normal weiter läuft. Die Problemstoffsammlung ist auf unbestimmte Zeit verschoben.